1. – 11. November: Festival Politik im Freien Theater

Festival Politik im Freien Theater: JUGEND & SCHULE im PIXEL

Vom 1. bis 11. November findet die 10. Ausgabe des Festivals Politik im Freien Theater statt. Das Theaterfestival der Bundeszentrale für politische Bildung / bpb gastiert zum ersten Mal in Bayern und München. Es findet hier in Kooperation mit den Münchner Kammerspielen und dem Spielmotor München e.V. / SPIELART Festival statt.

Das Thema für die 10. Ausgabe lautet „reich“. Das Festival 2018 fragt nach wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Ungleichheiten. Neben 14 Gastspielen der deutschsprachigen und internationalen Freien Theaterszene gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm und ein vielfältigen Schul- und Jugendprogramm aus unterschiedlichsten Elementen und Veranstaltungsformaten.

Im Festivalzeitraum ist das PIXEL für das Programm JUGEND & SCHULE reserviert! Hier finden mediale Projekte und Präsentationen aus dem Schul- und Jugendprogramm von Politik im Freien Theater statt.

Zum Sehen, Hören und Mitmachen, u.a.:

Videokampagnenclips aus der Ferienwerkstatt „Precious (in) Munich“ mit dem JFF // Projektergebnisse aus dem Schulprojekt „MÜNCHEN XXL // interaktive Monopolis-Spielhölle der Ferienwerkstatt „MONOPOLIS // Das Glück“ mit Kultur & Spielraum e.V. // Soundinstallation aus dem Programm Jugend & Schule u.v.m.

 

LIFE-SENDUNG AUS DEM PIXEL

  1. NOVEMBER, 18 UHR

LiFE ist die neue Jugendredaktion des Medienzentrums München, die jede Woche ein Video-Magazin auf YouTube sendet.

 

INFOS zum Programm „Jugend & Schule im PIXEL“ (ab Oktober):

www.politikimfreientheater.de

 

Das 10. Festival „Politik im Freien Theater“ ist eine Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung mit den Münchner Kammerspielen und dem Spielmotor München e.V. Das Festival wird gefördert durch die Landeshauptstadt München.

 

 


Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
Anne Paffenholz
Tel +49 (0)30 254504-493

anne.paffenholz@bpb.de
www.bpb.de